SuperLine Phonostage

SuperLine

SuperLine Phonostage

Die Schallplatte leistet einen immensen Beitrag zur Kultur der Musikwiedergabe. Die LP-Wiedergabe bietet oft sehr hohe Klangtreue und Musikalität, und mit der Phono-Vorstufe SuperLine wird sie auf ein gänzlich neues Niveau gehoben.

Bei der SuperLine, einer MC-Phono-Vorstufe der Referenzklasse, kommen sämtliche Naim-Technologien aus dem Bereich der Analogtechnik und der Mechanik zum Tragen. Schließlich verstärkt die Vorstufe das empfindlichste Analogsignal, das die Hifi-Technik kennt: die Ausgangsspannung eines MC-Tonabnehmers. Sie ist in einem hochwertigen Aluminiumgehäuse mit eloxierter Front untergebracht und wird entweder über einen speziellen Ausgang an der Audio-Vorstufe oder am Vollverstärker NAIT XS 2 bzw. SUPERNAIT 2 mit Strom versorgt. Mit einem externen Netzteil des Typs FlatCap XS, HiCap oder SuperCap lässt sich ihre Klangqualität weiter steigern.

Die Phono-Vorstufe SuperLine zeichnet sich durch präzises Timing, saubere Intonation, Klarheit und Detailreichtum aus und holt aus das absolute Beste aus der LP-Wiedergabe: unvergleichlich natürliche Klangqualität.

 

Teilen
Features
  • Cinch- und BNC-Eingang
  • nur für MC-Tonabnehmer geeignet; Anpassung durch Widerstands- und Kapazitätsstecker (20 Kombinationsmöglichkeiten)
  • schweres, entkoppeltes Messing-Subchassis zur Reduzierung von Vibrationen (wie NAC 552)
  • Stromversorgung durch NaimUniti 2, NAIT XS 2, SUPERNAIT 2, Naim-Vorstufe (außer NAC-N 172 XS), FlatCap XS, HiCap oder SuperCap
  • Transistorkammern für thermische Stabilität
  • glasperlengestrahlte, schwarz eloxierte Front

 

SuperLine Phonostage
SuperLine Phonostage - Rear View
Technologie

Kernstück der SuperLine ist ein zweistufiger Class-A-Verstärker mit insgesamt 25 geregelten Spannungsversorgungen und teilpassiver RIAA-Entzerrung. Spezielle Transistorkammern – ursprünglich für das Endstufen-Flaggschiff NAP 500 entwickelt – gewährleisten thermische Stabilität und tragen damit zur Erhaltung der Signalqualität bei. Die SuperLine ist außerdem die erste Phono-Vorstufe der Welt, deren Elektronik durch ein auf Spiralfedern gelagertes schweres Subchassis entkoppelt ist.

Cinch- und BNC-Eingänge sorgen für Flexibilität, während vier Widerstands- und drei Kapazitätsstecker eine optimale Anpassung der Abschlussimpedanz ermöglichen. Insgesamt sich 20 verschiedene Kombinationen ermöglichen.

Die Phono-Vorstufe ist in einer Low-Gain-Variante erhältlich: Die SuperLine E ist praktisch identisch mit der Standard-Ausführung, wurde jedoch für Tonabnehmer mit sehr hoher Ausgangsspannung ausgelegt.

Bedienungsanleitungen und Downloads

Vorführung buchen

Find Your Nearest Retailer

Newsletters Sign Up

Sign up for exclusive news & updates from Naim.